TCMPhonophoreseKlangschalenYogatherapieBlutegelSpagyrikChanten

Bei einer Klangschalenmassage oder kurz Klangmassage, werden Klangschalen auf den bekleideten Körper aufgesetzt und angeschlagen bzw. gerieben. Auf diese Weise überträgt sich der Schall des erzeugten Tons auf den Körper. Dies wird als Vibration im Körper wahrgenommen.

Die Wirkung der Klangmassage erklärt sich dadurch, dass der menschliche Körper überwiegend aus Wasser besteht, das durch die Schallwellen in Bewegung versetzt wird. Dieser Effekt wirkt wie eine innerliche Massage der Körperzellen. Körperliche und auch seelische Verspannungen und Blockaden werden so gelöst, die Selbstheilungskräfte werden angeregt und das Qi kann wieder frei fließen.

Wie bei der Phonophorese verwende ich Klangschalen mit Planetentönen. Anders als bei den Stimmgabeln hat aber jede Klangschale zusätzlich noch zahlreiche Obertöne. Wenn die Planetentonschalen angeschlagen werden, rufen sie im Körper Erinnerungen an ursprüngliche, harmonische Frequenzen wach. Der Körper wird stimuliert in das ureigene Muster der harmonischen Schwingung zurückzufinden.